Meine 5 Schätze für mehr Flexibilität (Video 2)

Übung 2:  Schulterdehnung 

Ausführung:  

Suche dir bitte eine Wand, einen Baum, eine Stange oder ähnliches und berühre die Wand mit deinen Handflächen. Übe hierbei Druck gegen die Wand aus, sodass du die Dehnung in deiner Schulter spürst. Du wirst außerdem dadurch auch deinen Brust- und Rückenbereich dehnen.  

Es ist wichtig dabei ganz entspannt zu atmen und in die tiefe Entspannung zu kommen. Spüre die Dehnung und genieße dieses Gefühl, es wird dir langfristig sehr gut tun. 

Erklärung: 

Bei dieser Übung geht es speziell um die Schmerzlinderung im Rückenbereich und um ein freies Gefühl im Brustkorbbereich zu erreichen, sowie  Mobilität in den Schultern und Rücken zu erlangen.  Bei der Ausführung der Übung achte bitte darauf, dass du die Muskeln nicht überdehnst. Bei der Ausatmung entspanne dich mehr und mehr.  Das Ziel der Übung ist es, sich frei im Brust- und Schulterbereich zu fühlen. 

Musik von: www.bensound.com